15 interessante Fakten über Sprachen

Täglich benutzen wir Sprachen, aber wie viel wissen wir über die Sprache, die wir benutzen?

Letrário – Translation Services hat beschlossen,

15 interessante Fakten über mehrere Sprachen zusammenzustellen, um sie mit Ihnen zu teilen.

Wussten Sie, dass…?

  1. Die Hawaiianer haben über 200 verschiedene Wörter für „Regen“? Zum Beispiel beschreibt kili noe einen Regen, der dünn und leicht ist; kili ʻohu beschreibt einen noch dünneren und leichteren Regen und ʻaihale beschreibt einen Regen, der um unser Haus herum fällt.1

 

  1. Es gibt über 200 künstliche Sprachen2 in Büchern, Filmen und Fernsehserien, wie z. B. Klingonisch (Star Trek) und Quenya (Der Herr der Ringe), eine der vielen vom Philologen und Autor J. R. R. Tolkien entwickelten elbischen Sprachen.

 

  1. Die Kryptophasie, von Griechisch crypto (Geheimnis) und phasia (Sprache), ist eine Sprachstörung, die bei Zwillingen Es ist eine Geheimsprache, die nur Zwillinge verstehen. Sie tritt bei 40 bis 47 % der Zwillinge in der frühen Kindheit auf, ist umweltbedingten und nicht genetischen Ursprungs und verschwindet schnell. Sie kann auch bei Geschwistern, die keine Zwillinge sind, oder bei engen Freunden auftreten.3

 

  1. Papua-Neuguinea hat die meisten Sprachen: über 800. Leider sind die meisten davon undokumentiert und stehen am Rande der Ausrottung.4

 

  1. In Brasilien wird ein deutscher Dialekt gesprochen. Im historischen Pommern, das im Norden Polens und Deutschlands liegt, ist das Pommersche fast ausgestorben. Das Pommersche ist eine niederdeutsche Variante, die heute in mehreren Regionen Brasiliens gesprochen wird, vor allem in den südlichen Bundesstaaten und im Bundesstaat Espírito Santo. In Santa Catarina, Pomerode, sprechen 90 % der Einwohner den Dialekt, der sich vom Standarddeutsch unterscheidet, da die Sprachen einen unterschiedlichen Ursprung haben. Das Pommersche ist dem Niederländischen, Westfälischen und Altsächsischen ähnlich.5

 

  1. Obwohl man davon ausgeht, dass Englisch die offizielle Sprache der Vereinigten Staaten ist, hat das Land keine offizielle Sprache.6

 

  1. Die heute in Nord- und Südkorea gesprochenen Sprachen sind sehr unterschiedlich. Aufgrund der Trennung haben sie einen unterschiedlichen Wortschatz und unterschiedliche grammatikalische Regeln. Zum Beispiel werden in der südlichen Variante Lehnwörter problemlos akzeptiert; in der nördlichen Variante werden Originalbegriffe geprägt.7

 

  1. Muttersprachler haben einen aktiven Wortschatz (Wörter, die sie täglich verwenden), der zwischen 30 000 und 50 000 Wörter umfassen kann, und einen passiven Wortschatz (Wörter, die sie verstehen), der bis zu 100 000 Wörter umfassen kann.

 

  1. Deutsch ist die meistgesprochene Sprache Europas. Neben Deutschland gibt es fünf Länder, die Deutsch als offizielle Sprache haben: Belgien, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein.9

 

  1. Mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung ist zweisprachig.10

 

  1. Die Bibel ist immer noch das am häufigsten übersetzte Buch der Welt. Laut SIL ist mindestens ein Buch der Bibel bereits in 2400 der 7000 von der Institution aufgelisteten Sprachen übersetzt worden.11

 

  1. Laut Ethnologue, einer Publikation der christlichen Institution SIL International, gibt es 7117 Sprachen auf der Welt, und die meisten davon sind Dialekte.

 

  1. Es wird geschätzt, dass die Hälfte der 7000 Sprachen der Welt bis zum Ende dieses Jahrhunderts ausgelöscht sein wird und dass alle 14 Tage etwa eine Sprache stirbt.12

 

  1. Nur 23 Sprachen werden von über der Hälfte der Weltbevölkerung gesprochen.13

 

  1. Mehrere Sprachwissenschaftler glauben, dass die Sprache 100.000 v. Chr. entstanden ist.14

 

Hat es Ihnen gefallen, mehr über die Sprachen der Welt zu lernen? Welche Fakten haben Ihnen am besten gefallen? Teilen Sie sie mit uns!

Wenn Sie Hilfe bei einer Sprache brauchen, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

 

 

 

Bibliographie

1 Dekneef, M., 2016. Hawaiians Have More Than 200 Words For Rain. [online] Hawaii Magazine. Verfügbar unter: <https://www.hawaiimagazine.com/content/hawaiians-have-more-200-words-rain> [Abgerufen am 18.05.2020].

2 Danesi, M., 2016. Language and Mathematics. De Gruyter Mouton.

3 Reynolds, C., Vannest, K. und Fletcher-Janzen, E., 2014. Encyclopedia of Special Education. Hoboken, N.J.: John Wiley & Sons.

4 Pereltsvaig, A., 2016. Languages of the World. Cambridge: Cambridge University Press.

5 Piskorski, J. und Warnecke, A., 1999. Pommern Im Wandeln Der Zeiten. Szczecin: Zamek Książąt Pomorskich.

6 Wardbaugh, R., 1986.An Introduction to Sociolinguistics. Oxford: Basil Blackwell.

7 Labourdette, J. und Auzias, D., 2019. NORTH KOREA 2019/2020 Petit Futé. Paris: Nouv. éd. de l’Université.

8 Gallagher, E., 2008. Equal Rights to the Curriculum: Many Languages, One Message. Multilingual Matters.

9 Clyne, M., 1995. The German Language in a Changing Europe. Cambridge: Cambridge University Press.

10 Grosjean, F., 1982. Life with Two Languages: An Introduction to Bilingualism. Cambridge, Mass.: Harvard University Press.

11 Roberts, M., 2014. Defending The Bible Against Christians. Westbow Press.

12 Price, K., 2013. Dying Languages: Scientists Fret As One Disappears Every 14 Days. [online] thestar.com. Verfügbar unter: <https://www.thestar.com/news/world/2013/04/15/dying_languages_scientists_fret_as_one_disappears_every_14_days.html> [Abgerufen am 18.05.2020].

13 Simons, G. und Fennig, C., 2017. Ethnologue. Dallas: SIL International Publications.

14 Leakey, R., 1981. The Making of Mankind. New York: Dutton.